Hinter den KuLissen

In Zeiten der Digitalisierung hat das gedruckte Buch einen schweren Stand. Warum Bücher weiterhin ihre Käufer finden und was die Buchtage dazu beitragen können, erklärt Buchhändlerin Bernadette Kubik-Risch.
25.01.2018
Tamara Kaufmann hat die Operette «Die lustige Witwe» tänzerisch gestaltet, Hansjörg Gstöhl zeichnet für insgesamt drei Bühnenbilder verantwortlich. Beide Balzner erzählen von einer intensiven Probenzeit, in der Witz und Humor auch an den anstrengensten Tagen nicht fehlen durften.
25.01.2018
Erich Bieri zeichnet gerne die Gesichter – mal mit einer übergrossen Nase, dann wieder mit unübersehbaren «Pfuusbacken» oder einer extrem langen, hochgezogenen Stirn. Der 77-Jährige bereichert seit über 30 Jahren den «Wingertesel» mit seinen humorvollen Karikaturen.
25.01.2018
«D’Chrottni», der «Silberfuchs» oder «Dr Finstergugger» – hartgesottene Fasnachtsfanatiker haben so manche dieser Figuren durch die Strassen tanzen sehen. Rund 200 historische und zeitgenössische Holzmasken sind in einem Museum in Flums ausgestellt. Ihre Geschichten leben dort weiter.
25.01.2018
Anna Ospelt verbrachte drei Monate als Stipendiatin am Literarischen Colloquium Berlin (LCB). In der Villa am Wannsee, die seit 1963 ein Literaturhaus wie auch Zimmer für Autoren und Übersetzer beherbergt, konnte die junge Autorin zur Ruhe kommen und neue Projekte anpacken.
03.01.2018
Seit 27 Jahren ist Thomas Nipp Organist in Balzers, konzertierte bereits in 16 verschiedenen Ländern und schreibt jedes Jahr mindestens ein neues Solostück. Wie er zum Orgelspiel kam und was er bei seinen Auftritten schon alles erlebte, erzählte er bei einem Probenbesuch.
23.11.2017
Seit bald einem Jahr ist Lilian Hasler die Präsidentin der visarte.liechtenstein. Das ist eine Vereinigung, angeschlossen an die visarte.schweiz, die sich für die Bedürfnisse von Künstlern einsetzt. Lilian Hasler zieht Bilanz – und verrät, was visarte.liechtenstein für nächstes Jahr plant.
26.10.2017
Seit sieben Jahren sind in der ehemaligen Lokremise St. Gallen drei Kulturveranstalter und ein Restaurant untergebracht. Seither treten sie unter einem gemeinsamen Namen auf. Die steigenden Besucherzahlen zeigen: Das Konzept mit Kino, Theater und Museum unter einem Dach kommt an.
26.10.2017
Zwei Jahre lang las die Liechtensteiner Vollblut-Künstlerin Ursula Wolf verschiedene Tages­zeitungen und skizzierte daraus prominente Gesichter. Ihre Zeichnungen werden nun im Kulturhaus Rössle in Mauren ausgestellt.
26.10.2017
Es ist weitaus mehr, als in der Erde herumzuwühlen, was Patricia Hubmann macht – die Archäologin forscht Erdschicht für Erdschicht nach spannenden Zeitzeugen. Aktuell gräbt sie in Triesen, zuvor forschte sie mit einem Team in Gamprin. Das Wetter meint es dabei mit der Archäologin nicht immer gut. Egal ob schweisstreibende Hitze oder unsägliche Kälte – die Forschungsarbeit muss stets auf Hochtouren laufen. Tut sie auch, wie ein Besuch in Gamprin zeigt.
27.10.2017
Von Rääs über The Lamperts bis hin zu den Fine Young Gäässlerguga – in Liechtenstein spielt die einheimische Musik! Zu hören ist sie aber vorwiegend nur in Probelokalen. Eine Plattform, auf der sich vor allem junge Talente präsentieren können, fehlt bislang noch. Dies möchte der Jazzmusiker Stefan Frommelt ändern. Einmal mehr entfacht dabei die Diskussion um mehr einheimische Musik auf Radio L. Intendant Alois Ospelt sieht hingegen kein Bedarf an FL-Musik im Radio.
25.08.2017
«Da war doch was!» ist der Titel der Ausstellung im Seitenlichtsaal im Kunstmuseum Liechtenstein, die am 7. September mit einer Vernissage beginnt und einen Monat lang geöffnet bleibt. Die Ausstellung beleuchtet das Thema Demenz auf einfühlsame, unterhaltsame und gleichzeitig informative Art. Und sie tut vor allem eines: Sie regt zum Nachdenken an. Nachdenken über Erinnerungen, die man um alles in der Welt behalten möchte. Erinnerungen, die sich nie verwässern sollen.
25.08.2017
Schon als Jugendliche begann Felicitas Singer, Kunst zu sammeln. Vor sechs Jahren erö.nete sie ihre eigene Galerie im Weiherring in Mauren und vertritt nun aufstrebende Künstler an den Kunstmessen in der ganzen Welt.
30.06.2017
Die Stiftung Dokumentation Kunst in Liechtenstein (DKL) besteht aus einem Depot im Landesarchiv mit Hunderten von Ordnern über das lokale Kunstscha.en, deren Inhalte nach und nach auf die Website geladen werden. Dort kann man einsehen, welche Kunstscha.enden, Galerien, Vereinigungen und Projekte dokumentiert sind. Aufgebaut wurde dieser Recherche-Pool von Karl Gassner, dem heutigen Präsidenten der Stiftung DKL.
30.06.2017
Das Vaduzer Städtle verwandelt sich am 24. und 25. Juni zur Schlender­meile für Strassenkunst aus aller Welt. Unter zahlreichen professionellen Strassenkünstlern tauchen auch Nachwuchstalente oder gar alt bekannte Künstler aus der Region auf.
23.05.2017
Im Juni wird es auch in Liechtenstein eine grosse Casting-Show geben – allerdings nicht à la Dieter Bohlen, Bruce Darnell oder Heidi Klum. Vielmehr trägt die neue Produktion «Grimm & Co tanzt aus der Reihe» die Note von Choroegrafin Jacqueline Beck und Schauspielerin Katja Langenbahn.
23.05.2017
Vom 20. Mai bis zum 18. Juni stellt die Liechtensteiner Künstlerin Beate Frommelt ihre Zeichnungen, Malereien und Fadeninstallationen im Kulturhaus Rössle in Mauren aus. Es ist eine kleine Werkschau mit Arbeiten seit dem Jahr 2009, als Beate Frommelt ihren Master in Fine Arts in London abgeschlossen hatte.
27.04.2017
Es ist Kunst, die aus dem Rahmen fällt. Und dann irgendwie doch nicht. Die meisten Bilder von Matthias Frick † sind wie Briefmarken von einem gezahnten Rahmen umgeben. Es ist eine einzigartige und zugleich positiv naive Kunst, die mit Matthias Fricks frühem Tod keine Fortsetzung mehr findet.
31.03.2017
Vor gut zwei Wochen hat der Musiker und Bandleader von «The Beauty of Gemina» den Prix Kujulie vom KUL-Team im Schösslekeller überreicht bekommen. Einen Tag vor der Verleihung stand er auf der Bühne im Alten Kino Mels, morgen rockt er mit seiner Band als Headliner das Deepland Festival im brasilianischen São Paolo.
31.03.2017
Ab Samstag startet das Schloss Werdenberg wieder in die neue Saison. Ein Highlight wird das Kantonsrelief von St. Gallen sein. Das Jahresthema verspricht Heimeliges: Idylle.
31.03.2017
Am traditionellen KUL-Brunch - dieses Jahr im neuen Schlösslekeller an der Schwefelstrasse - gab es neben kulinarischen Leckerbissen für den Gaumen auch kulturelle Kulinarik. Das Highlight: die Prix-Kujulie-Verleihung.
20.03.2017
Am 8. März kommt eineinhalb Monate lang Leben ins Landesarchiv Vaduz. Bis Ende April lädt das Amt für Kultur zur Ausstellung mit Beiträgen vom Historischen Verein und dem Verein Schichtwechsel. Insbesondere wird die liechtensteinische Künstlerin Anna Hilti ihre Kunstwerke ausstellen. Die Idee: Das Archiv mit Kunst zu verbinden.
27.02.2017
Im Küefer-Martis-Huus in Ruggell dreht sich derzeit alles ums Thema Sammeln und Konservieren. Junge Ruggeller Kunstscha.ende kuratierten zur Frage «Was bleibt?» eine Ausstellung, die den Wert des gesammelten Kulturguts kritisch hinterfragt.
27.01.2017
Zum 20-jährigen Bestehen des Zeppelinmuseums in Friedrichshafen wurden die Medien zur Teilnahme am Anlieferungsprozess der historischen Exponate zur neuen Ausstellung «Strom-Linien-Form» eingeladen. Ein Erfahrungsbericht.
25.11.2016
Nach über zehn Jahren als Leiterin des KuL, nach unzähligen KuL-Artikeln, nach vielen «kulen» Begegnungen verabschiede ich mich heute. Ein Versuch, Danke zu sagen.
25.11.2016
Bei einem Kinobesuch rechnet man damit, den Kinosaal in einem leicht zugänglichen Gebäude zu finden. Im Festungskino Grynau ist jedoch das Gegenteil der Fall. Wie der Name bereits verrät, finden die Vorführungen in einer ehemaligen Festung der Schweizer Armee statt.
30.09.2016
Zum 30-Jahre-Jubiläum widmet sich das Alte Kino Mels bei der diesjährigen Eigenproduktion dem Schicksal des jüdischen Mädchens Anne Frank. Die neue Fassung kommt unter der künstlerischen Leitung von Romy Forlin und Lilian Meier (unterstützt von Volker Ranisch) als Schweizer Erstau.ührung auf die Bühne. Premiere ist am 2. September.
29.08.2016
Das Junge Theater Liechtenstein ermöglicht nicht nur Menschen fast jeden Alters, Theater zu spielen, sondern ist auch ein theaterpädagogisches Zentrum. Damit füllt das Junge Theater eine wichtige Marktlücke. Dieser Einsatz wurde vor Kurzem mit dem Anerkennungspreis des LGT Awards belohnt.
29.08.2016
Am Anfang stand die Vision, in der Region kulturell etwas ganz Grosses zu verwirklichen. Entstanden ist das Projekt «Carmina burana». Drei Chöre und ein Orchester mit drei Solisten präsentieren ab September an vier Orten und in fünf Aufführungen das Werk von Carl Orff.
29.08.2016
Die Burgspiele Jagdberg in Schlins finden in unregelmässigen Abständen ungefähr alle 10 Jahre statt. Vor zwei Jahren hatten die über 150 Mitwirkenden Pech mit dem Wetter, sodass beschlossen wurde, das Stück «Die Vögel» dieses Jahr erneut aufzuführen.
24.06.2016
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schneetraining
Zu gewinnen 1 Schneefahrtraining mit der Max Heidegger AG auf der Schwägalp am Donnerstag, 22. Februar.
vor 14 Stunden
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top