Porträt

«Nichts passiert einfach so», sagt Valentin Biedermann. Alles habe seinen Sinn, glaubt er. Ebenso wie sein eigener Lebensweg, der ihn vor Kurzem einer seiner grössten Träume erfüllen liess: Ein eigenes Atelier für den Jungdesigner. Mit viel Mühe, Ehrgeiz und Fleiss hat sich Valentin Biedermann ganz nach oben geschneidert – sein Studium in Wien hat er als Bester abgeschlossen. Überheblich ist das Nachwuchstalent deswegen aber nicht – auf dem Boden geblieben hat er nur einen grossen Wunsch, den er allerdings selbst nicht beeinflussen kann: Schöne Momente und Gesundheit für seine Liebsten und sich.
29.06.2018
Egal ob Kunstausstellung, Film oder multimediale Klangperformance – es gibt nur wenige künstlerische Bereiche, in denen Arno Oehri nicht aktiv ist. Seit 40 Jahren bereichert der gebürtige Ruggeller die Kulturlandschaft Liechtensteins, sei es als Künstler, als Filmer, Musiker, Regisseur, Journalist oder Organisator. Er selbst bezeichnet sich dabei am liebsten als Multimediakünstler: «Ich bin kein Musiker oder auch kein Journalist. Ich bin bei fast allem, was ich heute tue, ein Quereinsteiger, ein Autodidakt», sagt Oehri.
25.05.2018
Diese macht Doris Büchel mit ihrer «Onepage», einem reduzierten Magazin im wunderbaren Plakatformat A1. An die Sprache, das Design, an das Papier und den Druck. Seit zwei Jahren gibt es nun die Onepage – elf Nummern sind bereits erschienen, Nummer zwölf folgt im Mai. In jeder Ausgabe steckt eine beeindruckende Leidenschaft von Herausgeberin Doris Büchel und ihrem Team. Die Sprache ist ihre grosse Passion. Mit viel Fleiss und nicht weniger Selbstkritik bahnt sie sich ihren Weg von der Journalistin zur Autorin.
27.04.2018
... dann gibt sich Lorenz Heeb aus Schaan seiner grossen Leidenschaft hin: dem Singen. Von Mendelssohn bis hin zu Brahms lassen ihn die klassischen Klänge verschiedenster Komponisten in eine Welt eintauchen, in der er sich wohlfühlt. Die er gemeinsam mit seiner Frau Barbara geniesst. Und in der er Lebensenergie tankt. Und diese braucht Lorenz Heeb auch – schliesslich ist der Pensionist Präsident des Chorseminars Liechtenstein, ist Mitglied beim Kirchenchor Schaan, singt beim Werdenberger Festspielchor und: Lorenz Heeb ist stolzer Neni.
29.03.2018
Wenn man einen Menschen als Optimisten bezeichnen kann, dann ist es mit Sicherheit Tom Büchel. Ihn bringt nichts so schnell aus der Ruhe. Im grössten Arbeitsstress kann er sich immer wieder auf die schönen Dinge im Leben fokussieren. Wobei dazu auch sein Beruf gehört. Denn Tom Büchel setzt sich mit Leidenschaft für die Kultur Liechtensteins ein.
23.02.2018
Katrin Hilbe arbeitet als Regisseurin für Oper und Schauspiel. «Fägfüür» hiess ihre Produktion, die sie im Herbst im Schlösslekeller in Vaduz gezeigt hat. Im März feiert sie bereits mit einer neuen Produktion Premiere: «Shooter» – allerdings in New York. Der Liechtensteinerin ist der Spagat zwischen Europa und den USA gelungen und sie konnte sich mit Erfolgen im Inland wie auch in Amerika etablieren.
25.01.2018
Stolz darf Dominik Tschütscher auch sein: Der Film «Atelier de Conversation», für den er in die Rolle des Filmproduzenten geschlüpft ist, ist international ein Erfolg. In Schaan aufgewachsen, lebt Tschütscher nun schon seit Jahren in Wien, wo er unter anderem auch junge Filmtalente fördert. Am 1. Dezember feiert sein Film über Fremdsein und Heimweh im TAKino in Schaan eine Liechtenstein-Premiere. Ein bisschen flattern seine Nerven schon jetzt.
23.11.2017
Klaus Albrecht Schröder ist seit dem Jahr 1999 Museumsdirektor der Albertina Wien. Bilder und Kunstwerke spielen aber nicht nur von Berufes wegen eine grosse Rolle im Leben des Kunsthistorikers. Durch seine Leidenschaft zur Kunst kreuzten sich seine Wege mit Herbert und Rita Batliner, die vor zehn Jahren ihre Sammlung von zu Hause in die Albertina als Leihgabe übersiedelten – eine wahre Sternstunde für den Museumsdirektor.
26.10.2017
Man kennt sie in dreifacher Hinsicht hierzulande wie auch über die Landesgrenzen hinaus, nämlich als malende Künstlerin, als Gerichtszeichnerin sowie als «Urban Sketcherin». Ihr ist es gelungen, auch im Ausland das Interesse für ihre Werke zu wecken. Zuletzt war sie im andalusischen Cadiz – einige ihrer Werke wurden in der Ausstellung «Caminando por Cadiz», zu Deutsch «Spazierend durch Cadiz», ausgestellt.
28.09.2017
Moritz Huemer spielte schon mit 11 Jahren für die Fürstin auf Schloss Vaduz, mit 13 war er erstmals Solist beim Sinfonieorchester Liechtenstein und seit einem Jahr nun fixes Ensemblemitglied. Dieses Jahr durfte er mit seinem Trio Millennium bei den Internationalen Meisterkursen seinem Lehrer Raphael Rosenthal ­assis­tieren und ist zum zweiten Mal Stimmführer beim Vier-Länder-Orchester Quarta. Trotz der frühen Erfolge ist der 18-Jährige bescheiden geblieben.
25.08.2017
Gestern hat der Stargeiger gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein auf der grossen Rundbogenbühne auf der Parkgarage Marktplatz in Vaduz das Publikum begeistert. Ein extrovertierter Mensch scheint der grosse Violinen-Meister nicht zu sein, was sich auch im Interview niederschlägt.
25.08.2017
Markus Schädler bringt Menschen gerne auf die Bühne – er selbst steht aber lieber hinter den Kulissen. Am liebsten hinter den Kulissen des Schlösslekellers in Vaduz. Seit dessen Geburtsstunde im Restaurant Schlössle in Vaduz ist Markus Schädler mit an Bord, liess sich von ihm prägen und hat sich ebenso für den Umbau an der Schwefelstrasse, wo der Schlösslekeller heute beheimatet ist, eingesetzt.
30.06.2017
Neben seiner Familie spielt sie in Stefan Frommelts Leben eine ganz besondere Rolle: die Musik. Mit Pfannendeckeln hat er angefangen, nach der Flöte kam das Klavier und heute hat der Vollblutmusiker seine eigene Band, das Stefan Frommelt Trio. Seine ganz grosse Leidenschaft: der Jazz.
27.04.2017
Und ebenso wenig lässt sich Jürgen Schremser in eine Uniform stecken. Dies zeigen alleine schon seine unterschiedlichsten Tätigkeiten: Er ist Autor, Illustrator, Karikaturist und Geschichtsforscher. Ebenso vielfältig ist das Gespräch ausgefallen – von Damenstiefeln, Schosshund-Gesellschaft und Campari Orange.
31.03.2017
Davon - und von vielem mehr - erzählt die liechtensteinische Schauspielerin Christiani Wetter. Die Liebe zum Theater und Film hat die junge Frau schon in etliche Städte auf der ganzen Welt geführt ? und auf Bühnen, auf denen sie Erfolge feiern durfte. Derzeit lebt Christiani Wetter in Wien und arbeitet an gleich mehreren Projekten.
27.02.2017
Er ist Regisseur, Schauspieler, Bühnenbildner, Installationskünstler. Und versteht sein(e) Handwerk(e). Nikolaus Büchel, auf, vor und hinter den Theaterbühnen zu Hause, schätzt Glücksmomente und .ndet Eindeutigkeiten langweilig. Im Interwiew erzählt der teils in Wien aufgewachsene Liechtensteiner Geschichten aus seinem Leben.
27.01.2017
Nur ein Projekt offen zu haben, ist für Rachel Wieser kaum denkbar. Die 32-jährige Musikerin geht mit ihren Terminen gleich geschickt um, wie mit ihrer Geige. Bei Terminen in der ganzen Schweiz und Liechtenstein wird für sie häufig der Zug zum Büro und die Nacht zu ihrer Geigen-Übezeit.
25.11.2016
Der Schauspieler Bernhard Bozian gewann vor allem durch die Fernsehserien «Marienhof» und «Anna und die Liebe» an Bekanntheit. Nun gastiert der smarte Deutsche wieder in Liechtenstein, denn ab Oktober wirkt er bereits zum vierten Mal in der Produktion von Andy Konrads «Krimischmaus» mit.
30.09.2016
64 Mitanwärter liess Thomas Spieckermann im Bewerb um die Intendanz am TAK Theater Liechtenstein hinter sich. Ein starkes Stück. Zweifelsohne versteht der promovierte Theaterwissenschaftler sein Handwerk, spielt die ein oder andere Beethoven-Sonate am Klavier und ist durchaus bergtüchtig.
29.08.2016
Sie ist die erfolgreichste Band der Region: The Beauty of Gemina. Und während viele davon träumen, mit der Musik erfolgreich durch Europa zu touren, hat das Michael Sele geschafft. Seit zehn Jahren ist der charismatische Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist in der Branche kein Unbekannter mehr.
24.06.2016
Er ist einer der bedeutendsten Maler und Gra.ker Liechtensteins nach 1945. Mit seinem Druckzyklus «Vähtreb» von 1986 ist Martin Frommelt bis 3. Juli zu Gast im Schaaner Domus. Ein feinsinniger Mensch mit Bodenhaftung, begleitet von der Transzendenz. Ihn zu treffen, ist ein Pläsier.
27.05.2016
Für Carol Wyss aus Mauren hat das menschliche Skelett nichts mit Grauen zu tun: «Es ist eine Struktur, die immer wieder auf mich selbst zurückführt», sagt sie im Interview im Schauraum der Mezzanin-Stiftung, wo derzeit einige ihrer Arbeiten zu sehen sind.
04.05.2016
Schauspieler, Regisseur, Produzent. Das und noch mehr ist Andy Konrad. Zurück in Liechtenstein, betreibt er seit Dezember erfolgreich die Kleinkunstbühne K-BUM in Malbun. Das Pulsieren der Grossstadt geniesst der im Sternzeichen Krebs geborene Triesenberger bei Filmdrehs nach wie vor.
24.03.2016
Seit über 30 Jahren ist Stephan Sude als Künstler tätig. Noch bis Sonntag, 28. Februar, zeigt er neue Arbeiten in der Galerie Hollabolla in Eschen. Das Thema «Neue Erinnerungen» beschäftigt den Künstler seit zwei Jahren intensiv. Ein Kratzen an verschiedenen Ebenen oder ein Ausflug in die Tiefe.
26.02.2016
Historiker, Kunsthistoriker, Archäologe, Lehrer, Konservator, Politiker, Laienrichter, Ehemann, Familienvater und Künstler – doch zuallererst ein integrer Mensch – das ist Georg Malin. Am 8. Februar konnte er seinen 90. Geburtstag feiern.
11.02.2016
Während drei Jahren lenkte Florian Krumpöck mit seinem Taktstock die Geschicke des Sinfonieorchesters Liechtenstein. Vor Kurzem legte er den Taktstock in Schaan nieder – ein Abschied, der ihm nicht leichtgefallen ist.
30.11.2015
Sein erstes «Kunst-Stückle» war die Vase eines Feldkircher Keramikers, welche kurz zuvor in Italien einen Preis gewonnen hatte. Der Feingeist und Ästhet erwarb sie im Alter von 16 Jahren. Die Leidenschaft für Kunst hält beim Inhaber der Galerie Altesse, die 2015 das 30-Jahre-Jubiläum feiert, seit damals ungebrochen an und ist eine Liebschaft «open end».
27.10.2015
Ein altes Bauernhaus, eine Frau und eine grosse Familie. Franz Bucher wusste früh, was er wollte. Als Künstler startete er erst mit über 50 Jahren durch: mit eigenem Stil, raschen Erfolgen und grossen Zielen. Ein Gespräch über Lebensträume – und ein besonderes Bild.
28.09.2015
Katja Langebanhn weiss: Schon im Mittelalter wäre sie eine Unterhalterin im Sinne von Geschichtenerzählerin gewesen. Vielleicht war sie es auch schon damals. Fest steht, dass sie heute eine Schauspielerin ist, die in den facettenreichsten Rollen zu begeistern weiss.
03.09.2015
Katja Langebanhn weiss: Schon im Mittelalter wäre sie eine Unterhalterin im Sinne von Geschichtenerzählerin gewesen. Vielleicht war sie es auch schon damals. Fest steht, dass sie heute eine Schauspielerin ist, die in den facettenreichsten Rollen zu begeistern weiss.
24.08.2015
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
mephisto
Zu gewinnen 1 Getränke-Gutschein
vor 21 Stunden
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top