Hinter den KuLissen

Ende Jahr soll mit «Vaduzer Weihnachtsgeschichte» der erste Zeichentrickfilm hierzulande in die Kinos kommen. Zwar denkt jetzt noch niemand an Winter und Weihnachten – die Dreharbeiten allerdings laufen schon auf Hochtouren. Geplant ist ein Animationsfilm über Vaduz, initiiert von der Iranerin Mahsa Bagheri Hosseini. Der Film lässt in die Welt der 1950er- bis 1970er-Jahre eintauchen und bringt Liechtensteins Traditionen näher.
25.06.2020
Seit Mitte Juni gibt es sie: Die Jasskarten mit Motiven aus Liechtenstein. Seien dies Kuhglocken, Schwertlilien oder die Gemeindewappen – auf erfrischende Weise erzählen die Karten Geschichten aus Liechtenstein und sorgen damit für noch mehr Spielspass.
25.06.2020
Immer am letzten Freitag im Monat erscheint das neue Kulturmagazin KuL. Dieses Mal hat sich das KuL-Team bei den lokalen Kulturinstitutionen umgehört, wie es ihnen geht, was ihre Pläne sind und wie sie die veranstaltungsfreie Zeit genutzt haben. Während die ersten Museen bereits wieder geöffnet haben, warten andere Institutionen noch bis zur Herbstsaison, um mit neuem Programm wieder durchzustarten.
28.05.2020
Seit knapp zwei Jahren studiert der Triesner Leonardo Anic Modedesign in Zürich. Da ihm wichtig ist, dass sich hinter seinen Textilien eine Botschaft und ein überlegtes Konzept verbirgt, steckt er auch viel Zeit in seine Recherche. Bald will er seine erste Kollektion in Vaduz präsentieren.
24.04.2020
Die Natur hält für ihren Betrachter viele Überraschungen bereit. Manchmal hatte dabei auch der Mensch die Finger im Spiel: Die «Land Art» ist eine Kunstform, bei der ein Künstler mit Materialien, die er in der Natur findet, ein Kunstwerk zaubert, das schliesslich der Natur auch überlassen wird. Seien dies Gesichter aus Sand im Wald, Zeichnungen im Schnee oder Steine, die so angeordnet sind, damit sie das Abbild eines Schmetterlings darstellen.
24.04.2020
Das ehemalige Gasthaus Rössle in Mauren stand kurz vor dem Abbruch. Doch dank glücklicher Umstände wurde das Gebäude gerettet, saniert und in ein Kulturhaus umgewandelt. Dieses konnte vor Kurzem sein fünfjähriges Bestehen feiern. Wie die Maurer Kulturbeauftragte Elisabeth Huppmann erklärt, zeichnet sich das Rössle nicht nur durch das vielfältige Programm aus, sondern auch durch seinen Charme und seine gemütliche Atmosphäre.
30.01.2020
Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums werteten Schüler des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) in Schaan gemeinsam mit Künstler Didi Fromherz von der Kunstschule in Nendeln die Tiefgarage des Schul-, Therapie- und Verwaltungsgebäudes des HPZ künstlerisch auf. Eine gelungene Zusammenarbeit auf allen Ebenen, wie sowohl Barbara Nüesch vom HPZ wie auch Martin Walch von der Kunstschule betonen.
27.02.2020
Hans Brunhart und sein Sohn Andreas waren im Dezember 2017 in Bhutan unterwegs, um herauszufinden, was es mit dem Bruttonationalglück auf sich hat. Was die Liechtensteiner dort gesehen und erlebt haben, war einzigartig und sehr eindrücklich.
27.02.2020
Eine Erinnerungskultur gibt es, seit Menschen leben. Denn niemand will vergessen gehen. So gibt es Denkmäler, Museen, Archive. Die Firma Algordanza in Domat-Ems bietet eine moderne Art der Erinnerung an: Aus der Asche von Verstorbenen und ihren Haaren schafft sie einen Diamanten, sozusagen einen ganz persönlichen Erinnerungsdiamanten.
28.11.2019
Nach 18 Jahren beendet Schauspielerin Katja Langenbahn die beliebte Märchenserie «Grimm&Co». Für sie sei es nun Zeit, weiterzuwandern, wie sie sagt. Sie verabschiedet sich mit dem «Froschkönig» im März.
28.11.2019
Eine Nacht lang werden Jugendliche von einem Jugendtreff Liechtensteins zum nächsten gefahren. In den jeweiligen Treffs wartet ein tolles Motto auf sie. Letztes Jahr beispielsweise verwandelte sich der «Scharmotz» in Balzers in ein gruseliges Geisterhaus.
25.10.2019
Die Band AEIOU rund um Züri-West-Keyboarder Oli Kuster und neu auch um die Eschner Sängerin Karin Ospelt brachte vor Kurzem ihr neues Album heraus. Wie sie ihren Bandkollegen kennenlernte und wie ihre Songs entstanden sind, erzählt Karin Ospelt bei einem Treffen.
27.09.2019
Sie beruhigt, wühlt auf, weckt Erinnerungen, berührt die Seele: die Musik. Oder, wie es der griechische Philosoph Platon einst formulierte: «Sie führt zu den geheimsten Plätzen der Seele.»
27.09.2019
Morgen erscheint das «Vaterland» wieder mit dem KuL. Pünktlich zur Eröffnung des neuen Kinos in Schaan mit einem Streifzug durch die Geschichte des Kinos. Denn in den 50er- und 60er-Jahren hat es in Liechtenstein gleich mehrere Kinos gegeben, die allesamt einen Boom erlebten. Zu einer Zeit, in welcher die Kinos europaweit bereits eine erste Flaute erlebten. Markus Wille ist sich bewusst: «Das Kino wird hierzulande nie mehr diesen Publikumszulauf haben, wie es einst einmal hatte. Dennoch ist er überzeugt: «Einen kompletten Ersatz wird es in Zukunft auch nicht geben».
29.08.2019
Seit sechs Jahren ist Marc Konrad beim Life-Festival für die Produktion und Technik hinter der Bühne zuständig. So schnell bringt ihn dabei nichts aus der Ruhe – abgesehen von jenem Moment, als er vor seiner Liebsten auf die Knie ging …
28.06.2019
«Heimweh» ist ein Projekt-Männerchor, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die schönsten Stimmen der Schweiz zu vereinen. Die 13 Stimmen besingen Gefühle, wie sie jeder kennt und erlebt.
30.05.2019
Der Liechtensteiner Profimusiker Amik Guerra wird am 7. Juni eine feurige Mischung präsentieren. Der Name «Afrocaribbean Latin Jazz Project» ist eine klare Ansage, wohin die Reise musikalisch gehen wird.
30.05.2019
Zum 13. Mal vergibt das KuL in Kooperation mit der Liechtensteinischen Landesbank den Prix-Kujulie, einen mit 1000 Franken dotierten Anerkennungspreis für Künstlerinnen und Künstler, welche die Kulturszene Liechtensteins geprägt haben. Zum ersten Mal durften dieses Jahr auch die Leser mitentscheiden. Zehn Tage lange konnte online mitgevotet werden. Das Publikumsvoting und die Jurystimmen haben entschieden: Der Prix-Kujulie 2018 geht an die talentierte Schauspielerin Christiani Wetter.
26.04.2019
Was soziale Innovationsprogramme wie der Ideenkanal alles auslösen können, zeigt die Geschichte von Roman Eggenberger, der ab dem kommenden Sommer mit seinem «Granville Café» sowie einer mobilen Kulturbühne durch die Dörfer Liechtensteins zieht.
01.04.2019
Alles kann sich verändern – in nur einer Sekunde. So unvorstellbar dies auch erscheinen mag. Unvorstellbar ist auch, wie die Menschen im Jahr 3027 leben. Unter der Regie von Jacqueline Beck und Katja Langenbahn versuchen Schüler des 10. Schuljahres, sich davon ein Bild zu machen.
28.03.2019
Für unsere KuL-Exkursion hatten wir uns den Rock'n'Roll-Club Schaan ausgesucht, weil dort neben Rock'n'Roll, Jive und Boogie-Woogie auch der Trendtanz Lindy Hop getanzt wird. Schnell haben wir gemerkt: Es ist alles andere als einfach.
22.02.2019
René und Hanni Jehle gehören zum Tanzclub Liechtenstein wie der Spitzenschuh zur Ballerina. Das regelmässige Tanztraining ist eine grosse Leidenschaft, die sie teilen dürfen. Nicht nur als Tänzer, sondern auch als Clubtrainer.
22.02.2019
Werner Niedhart heisst der Sänger mit viel Herzblut, der vor 30 Jahren das monatliche Treffen zum «Freien Singen» auf die Beine stellte. Kommen kann, wer will – aber immer mit dabei ist die Begeisterung, gemeinsam Musik zu machen.
25.01.2019
Mit «Es war einmal ...» beginnen meist die Märchengeschichten – und mit dem Märlezögle beginnt auch wieder eine Adventszeit, die besonders bei Kindern die Vorfreude wachsen lässt. Nicht fehlen darf: die Märchenfee.
01.12.2018
Kulturministerin Aurelia Frick blickt positiv auf das schon fast vergangene Jahr zurück und freut sich gleichzeitig auf das neue. Besonders freut sie sich auf die kulturellen Höhepunkte des 300-Jahr-Jubiläums.
01.12.2018
Die Buchser Sängerin Anna Gschwend ist kommendes Jahr zum ersten Mal bei der Operettenbühne Vaduz als Solistin dabei. Dem «KuL» erzählt sie von ihrer Laufbahn sowie ihrer Rolle der Laura in «Der Bettelstudent».
01.12.2018
Es ist ein Verein, der in der Öffentlichkeit eher ein Stiefmütterchendasein fristet und oft nur anlässlich der Krippenausstellung im Advent wahrgenommen wird: der Verein der Krippenfreunde Liechtensteins. Umso bemerkenswerter ist seine Mitgliederzahl von gut 300 Krippenfreunden. Am Wochenende stellen die Krippenfreunde ihre Werke im Gampriner Gemeindesaal aus. Rund 80 werden zu bestaunen sein.
30.11.2018
«Anfangs war es eine Sucht, mittlerweile wurden die Tattoos und ihre Geschichten zu meiner Lebenseinstellung», sagt Irena Antunovic. Es ist nun elf Jahre her, seit sie sich ihre erste Tätowierung stechen liess. Gefolgt sind nun einige Motive mehr. Ihr Ziel: Am ganzen Körper komplett tätowiert zu sein. Welche Geschichten sich hinter ihren Tattoos verstecken, erzählt die 35-Jährige und gibt somit quasi einen Einblick in ihr besonderes Tagebuch.
27.10.2018
Die Liechtensteiner Tattoo-Künstlerin Nadja Kranz arbeitet auf ihrem Gebiet schon seit über 30 Jahren. Nach der Eröffnung ihres eigenen Tattoo-Studios in Nendeln wuchs auch der Wunsch ihrer Tochter Sally, in die Kunst, die unter die Haut geht, einzusteigen. Das kreative Mutter-Tochter-Duo sieht jede ihrer gestochenen Tätowierungen als Kunstwerk. Bis die Tinte aber unter die Haut findet, kann der Weg sehr facettenreich sein.
27.10.2018
B wie Blackford, Bernhard und Bürzle – entsprechend nennt sich das Trio «The B-Connection». Am 17. November präsentieren sie ihre erste CD. Ein Werk aus Gedichten, aus Instrumenten und aus Gesang in Dialekt und Hochdeutsch.
26.10.2018
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top