• Rock'n'Roll-Training in Vaduz
    Bettina und Nathalie üben sich im Rock'n'Roll.  (Daniel Schwendener)

Mit schnellen Schritten dem Rock'n'Roll auf der Spur

Für unsere KuL-Exkursion hatten wir uns den Rock'n'Roll-Club Schaan ausgesucht, weil dort neben Rock'n'Roll, Jive und Boogie-Woogie auch der Trendtanz Lindy Hop getanzt wird. Schnell haben wir gemerkt: Es ist alles andere als einfach.
Vaduz. 

Nur schon der Weg zum Probelokal erwies sich als abenteuerlich. Zwei Treppen hinauf, eine Treppe herunter, eine zweite Treppe herunter, wieder hinauf und wieder eine andere Treppe herunter, dann irgendwo hinter den Geräten einer Turnhalle vorbei, bis wir endlich die Mitglieder des Rock'n'Roll-Clubs im Mühleholz II gefunden hatten.

Nach einem Boom in den 90er-Jahren mit fast 150 Tanzfreudigen hat sich die Mitgliederzahl des Clubs in den letzten zehn Jahren bei zirka 20 Personen stabilisiert. Vom Lindy-Hop-Boom profitierten sie bislang noch kaum. «Während es in grossen Städten mittlerweile die Möglichkeit gibt, an speziellen Partys Lindy Hop zu tanzen, fehlt so etwas bei uns komplett», erklärt Präsident Marcel Marxer, der gemeinsam mit Eliane Vogt die Unterrichtsstunden leitet. So erstaunt es auch nicht, dass Mitglieder des Rock'n'Roll-Clubs bei Konzerten der heimischen Blue Shoes Band oft tanzend in der ersten Reihe anzutreffen sind.

Fotostrecke: Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz
Rock'n'Roll-Training in Vaduz

Punkt 20 Uhr – los geht es mit einem Aufwärmtanz im Kreis. Während die Bewegungen zuerst noch eher langsam ausschauen, werden die Schritte passend zur Musik von Takt zu Takt schneller. Bei den KuL-Girls treten trotz Spass langsam aber sicher schon die ersten Ermüdungserscheinungen auf, unter anderem auch, weil die Schritte doch recht schnell wechseln und sie diese als einzige noch nicht kennen. Seit zehn Jahren nämlich sind ein Grossteil der 20 Mitglieder dem Rock'n'Roll-Club treu geblieben. Nach dem Aufwärmen steht schon der erste Paartanz an, bei dem Bettina und Nathalie zwei erfahrenen Tänzern zugewiesen werden und die ersten Basisschritte lernen.

Während sich Nathalie noch mit den Grundschritten abmüht, studiert die geübtere (ehemalige) Tänzerin Bettina schon die ersten anspruchsvolleren Schritte ein. Je nach Vorlieben des Tanzpaars darf bei diesem Stück noch jede Gruppe seiner eigenen Choreografie nachgehen. Um die grosse Vielfalt des Rock'n'Rolls zu demonstrieren, zeigten Marcel Marxer und Co einen «Shim Sham», bei dem ähnlich wie beim Line Dance in einer Reihe getanzt wird – natürlich aber zu ganz anderer Musik (Swing) sowie auch mit anderen, stepptanzartigen Schritten.

Erstmals nach einer halben Stunde wurde die Musik ausgeschaltet, um die Schritte ihres neuen Stücks – wie die meisten selbst zusammengestellt – einzuüben. Bei der vorderen Reihe klappte es schon recht gut, bei den hinteren ein bisschen weniger. «Ah, der Arm muss hier herum», und schon freuen sich die KuL-Ladys über die ersten Erfolge bei den Tanzfiguren. Szene um Szene wird wiederholt, bis die Choreo, die mehrere beeindruckende Hebefiguren beinhaltet, flüssiger läuft. Nach einer kurzen Pause steht der lang ersehnte Trendtanz Lindy Hop auf dem Programm – obwohl bei den KuL-Ladys der Atem langsam definitiv raus ist. Zum Glück erklärt Marxer: «Wir tanzen eine eher langsame Version, da wir diese Tanzschritte nicht so oft machen.» Nach einem kurzen Ausflug in die Lindy-Hop-Welt endet die Stunde genau so, wie sie startete: mit zwei Tänzen im Kreis, dieses Mal jedoch als Paartanz. (mk)

Am Freitag, 29. März, und Samstag, 30. März, lädt der Rock'n'Roll-Club zu einem Crash-Kurs mit Fokus auf Boogie Woogie und Jive. Veranstaltungsort ist der Gymnastikraum im Schulzentrum Mühleholz II. Anmeldung und Info: Madeleine Derungs, +41 79 611 42 49, oder per Mail unter rrcschaan@gmx.li

22. Feb 2019 / 09:50
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)

Verwandte Artikel

UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Life
Zu gewinnen 1 x 2 Konzerttickets für das Konzert von Andreas Bourani
21.05.2019
Facebook
Top